Projektinhalt

Der aktuell 170 km lange Themenweg erschließt aktuell 15 Burgen, Schlösser und Ruinen in der historischen Naturlandschaft des Mühlviertels und von Südböhmen. Im Rahmen des Interreg-Projektes Österreich - Tschechische Republik (ATCZ91)  werden folgende Projektinhalte finanziell unterstützt und verwirklicht:

  • Erweiterung und Instandhaltung des Wanderweges
  • Restaurierungs- und Instandhaltungsarbeiten an Burgen
  • Wissensmanagment zu altem Handwerk
  • Geschichte des gemeinsamen Kulturraumes pflegen
  • Marketingmaßnahmen

Die Projektlaufzeit ist mit 1.11.2017 bis 31.10.2021 fixiert.

 

Konkret ergeben sich folgende Arbeitspakete:

  • Kommunikation bzw. Marketingmaßnahmen: Audioguide, Wanderführer, Pressearbeit,..
  • Erweiterung des Wanderwegenetzes: Einbeziehung der Burgruinen Saxenegg, Windhaag, Reichenstein und des Schlosses Zellhof
  • Investitionen in die Burgruine Prandegg: z.B. Rekonstruktion des Scheunentraktes im Meierhof
  • Investitionen in die Burg Kreuzen: Sicherung und Sanierung des Rundturms
  • Baumaßnahmen und Investitionen an der Festung Ticha und der Burg Poresin
  • Erhalt des immateriellen Kulturerbes "Altes Handwerk" mit zweisprachigen Workshops